• GEM+
  • communique-de
  • Die europäische Vereinslandschaft in Brüssel hat im Dezember 2014 ein Kleinod hervorgebracht: “Für eine Gemeinsame Europapolitik der Mehrsprachigkeit“, GEM+
Dieser Inhalt ist verfügbar

Die europäische Vereinslandschaft in Brüssel hat im Dezember 2014 ein Kleinod hervorgebracht: “Für eine Gemeinsame Europapolitik der Mehrsprachigkeit“, GEM+

März 26, 2018 4:32 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Die europäische Vereinslandschaft in Brüssel hat im Dezember 2014 ein Kleinod hervorgebracht:
“Für eine Gemeinsame Europapolitik der Mehrsprachigkeit“, GEM+

Zweiundfünfzig Bürger Europas aus zehn Staaten, die in mehreren Ländern ansässig sind und fünfzehn Sprachen sprechen, haben am 4. Dezember in Brüssel diesen Verein gegründet. Er hat die Förderung der Vielsprachigkeit in den europäischen Institutionen und deren Umfeld zum Ziel. 

Artikel 3 des Vertrages über die Europäische Union bekräftigt die Wertschätzung der Union für den „Reichtum ihrer kulturellen und sprachlichen Vielfalt“. Die Vielsprachigkeit ist in der Tat ein wertvolles Gut für uns alle als Europäer, ein Schatz, eine Gemme, gemme (fr), gem (lt), gemma (it), gema (es), gem (en), geam (ga), gem (mt), …
Dieses Gut darf nicht zu Gunsten einer verödenden Einsprachigkeit aufgegeben werden, die nicht unserer Geschichte und den Traditionen unserer Gesellschaft, unserer Wirtschaft, unseres europäischen Denkens entspricht.

GEM+ wird sich aus Arbeitsgruppen zusammensetzen, die mit konkreten Vorschlägen auf die wichtigsten europäischen und nationalen Entscheidungs¬träger und Akteure Druck ausüben werden, um sie zur Achtung der sprachlichen Vielfalt anzuhalten. Ihr Ziel ist es, die Sprachenpolitik und Kommunikation in Europa zu verbessern.

Der Vorstand der Vereinigung steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie Mitglied werden wollen, weitere Auskünfte wünschen oder Vorschläge haben: info@gem-plus.eu

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von gemplus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.